Julie und Julia – Köchinnen aus Leidenschaft

Julie-und-julia

Interessanter, wenn auch sehr amerikanischer Film nach zwei wahren Geschichten

über die Kochbuch-Autorin Julia Child der 1950er Jahre und die fast 30jährige

Büroangestellte Julie Powell im Jahre 2002.

Letztere wäre eigentlich gerne Schriftstellerin geworden, hat bisher aber nie mehr

als einen halben Roman verfasst, da sie an  ADS leidet. Als leidenschaftliche

Köchin beschließt sie, in einem Blog über das Nachkochen der Child-Rezepte

zu schreiben. Innerhalb eines Jahres will sie alle 524 Rezepte des Klassikers

nachkochen und ihren Leserinnen und Leser davon berichten.

Der Blog stößt auf großes Interesse und findet auch in der Presse Beachtung.

Nur ihr Vorbild Julia Child versteht nicht den Sinn der Aktion.

Am Ende des Koch- & Blog-Projekts besucht Julie das Museum, das Julia Child

gewidmet ist, und hinterlässt dort ein Stück Butter: die laut Child wichtigste Zutat

für alle Speisen.

Infos zu Julia Child (1912 – 2004): www.americanhistory.si.edu/juliachild/

Infos zu Julie Powell (*1973): www.en.wikipedia.org/wiki/Julie_Powell

Foto: www.imdb.com/media/rm2332067840/tt1135503

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s