Le an der Linotype

“Linotype” kommt von “line of a type”

und steht für eine Setz- und Zeilengießmaschine,

erbaut um 1870,

die ganze Zeilen aus Blei gießt.

Insbesondere verwendet für Zeitungsdruck. 

„Der Württemberger Ottomar Mergenthaler

erfand in Cincinnati eine Maschine,

die das Problem des mechanischen Setzens endgültig gelöst hat.

Seine Linotype setzt nicht Typen, sondern Matrizen,

die sich allerdings von den gewöhnlichen Matrizen der Schriftgießer

durchaus unterscheiden, vereinigt sie zu Zeilen, schließt diese

mittels federnder Keile mechanisch aus, führt sie vor den Gießkessel,

wo die ganze Zeile mit einem Male gegossen, sodann von allem Anguß befreit,

auf richtige Höhe gebracht und auf ein Sammelschiff geschoben wird.

Nach erfolgtem Guß wird die Matrizenzeile, aus der die Ausschließungen

automatisch entfernt werden, von einem Hebelarm ergriffen, emporgehoben

und dem Ablegmechanismus im obern Teile der Maschine zugetragen;

ein Wurmrad führt die Zeile an einer mit Erhöhungen versehenen Welle entlang,

und da jede Matrize mit besondern, sie von allen andern unterscheidenden

Einkerbungen versehen ist, so fällt sie sofort in das unter ihr befindliche Fach

des Setzapparats, wenn sie auf ihrem Laufe an der diesen Einkerbungen

entsprechenden Erhöhung angelangt ist. Die Maschine arbeitet mit Motorbetrieb,

das Setzen geschieht durch Tastenanschlag und wird ganz unabhängig

von der geschilderten Tätigkeit geübt, die vollständig automatisch vor sich geht;

hat der Setzer die Zeile nahezu beendet, so braucht er nur auf

einen zu seiner rechten Hand befindlichen Hebel zu drücken, um Ausschließ-,

Gieß- und Ablegapparat in Funktion treten zu lassen.“

Text und schwarz-weiße Abbildung: www.de.academic.ru/dic.nsf/meyers/300780/Setzmaschine

Ich habe die Linotype diesen Monat in Betrieb gesehen

und zwar in der Stralsunder Spielkartenfabrik und

ich (nicht technisch begabt) bin einfach begeistert.

www.spiefa.de

Dsc05303_largeLinotype

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s