Tag Archives: Fotografie

Spätherbstliches Farbenspiel

SONY DSC SONY DSC

Neulich beim Spazierengehen durfte ich diese Farbenspiele bestaunen…

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Herz aus Schnee

Dsc06477_large

Sieht jemand das große Herz aus Schnee? 

2 Comments

Filed under Uncategorized

hip meets snow

Das deutsche Wort Hagebutte gefällt mir sehr viel mehr

als das knappkurze hip im Englischen. 

Dsc06459_largeDsc06458_largeDsc06461_largeDsc06463_large

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Eisblume I

Dsc06465_large

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Sie kümmert die Bohne

Rstwelt_large

Im Industriegebiet im kleinen Mudersbach bei Siegen (NRW)

findet sich eine feine Kaffeerösterei mit hübschem Cafe.

 

Eine unerwartete Oase des guten Geschmacks.

www.roestwelt.de

 

Und ab Juni diesen Jahres gibt es dort

die wunderbaren Schwarz-Weiß-Fotografien

von Alfred Brombach, die von der vergangenen,

dörflichen Lebenswelt des Siegerlandes zeugen:

 

„Der Eisenerzbergbau blühte auf hohem Niveau,

die Haubergswirtschaft wurde so wie seit erdenklichen

Zeiten betrieben, die Feierabendlandwirtschaft

war noch selbstverständlich (und unverzichtbar!),

die Feldflur noch nicht zersiedelt,

die Fachwerkhäuser noch nicht vernagelt

und die Hausbäume [oft eine Linde oder Kastanie,

Louisella] noch nicht verbrannt.

Die Siegerländer Rieselwiesen in den Talauen

waren noch nicht von Fabriken und Supermärkten vereinnahmt

und die Baumalleen der Dorf- und Landstraßen

noch nicht dem Moloch Verkehr geopfert.

Die Männer konnten noch mit der Sense mähen

und die Frauen Kühe und Ziegen melken.

Die Verstorbenen wurden […] zu Hause aufgebahrt

und erst am dritten Tag in gemeinschaftlichem Trauerzug

zum Friedhof geleitet.“

 

Text: Alfred Brombach

 

 

2 Comments

Filed under Uncategorized

in Uniform und privat

Herlinde_koelbl

Die Ausstellung "Kleider machen Leute" von Fotografin Herlinde Koelbl

zeigt Menschen in ihrer Berufs- und Privatkleidung.

Am 29. Juli ist Finissage am Deutschen Hygienemuseum Dresden.

Bild: DAPD

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Neue Dauerausstellung…

Dsc04896_large

…im Flur des Herzleshofs:

„Schwäbischer Melkunterricht in den 1960er Jahren

– Karl Müller erklärt den Euter“

Ich konnte diese drei erstklassigen Schwarz-Weiß-Bilder

eines Göppinger Fotografen einfach nicht im Album

meiner kürzlich verstorbenen Schwiegeroma belassen.

Sie mussten ans Licht und

an die Augen der uns besuchenden Öffentlichkeit.

Öffnungszeiten:

wenn ich daheim bin (bitte klingeln)

– Eintritt frei –

Leave a comment

Filed under Uncategorized