Tag Archives: Kulinarik

Zu Gast bei Tante Emmelie

Cafe_tante

Also, des Rätsels Lösung lautet: Braunschweig

Sehr empfehlenswert ist beispielsweise

das Cafe Tante Emmelie.

Die Kuchen sind wahrlich köstlich,

es gibt diverse feine Schokoladen,

Eingemachtes, hübschen Papierkram,

für kleine Besucher einen dicken, alten

Marienkäfer zum Reiten oder Ziehen

und tolle Bilderbücher mit Trekkern

und ideenreiche Frauenzeitschriften

für die Großen.

Auch die Toiletten sollten besucht werden

– schöne Details von der Wende zum 20. Jh.

und rustikale Vertäfelung mit Brettern

inklusive Rinde.

www.tanteemmelie.de

Advertisements

1 Comment

Filed under Uncategorized

lecker essen und trinken in Hall

Dsc05739_large

Oben mit Blick auf Schwäbisch Hall

schmausen und schlürfen – toll!

www.sudhaus-sha.de

 

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Ich mag Garnelen…

…aber ich esse sie nicht (mehr).

Denn: Für je ein Pfund Garnelen werden „12 Kilo anderer Meerestiere

getötet und ins Meer zurückgeworfen.“

Quelle: „Tiere essen“ (2010) von Jonathan Safran Foer,

Verlag Kiepenheuer & Witsch, S. 60.

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Vitaminschock

Vitaminbombe

Man püriere ca. 500 Gramm Himbeeren oder Brombeeren

mit 500 Gramm Buttermilch oder Joghurt, 4 Esslöffeln Honig,

der abgeriebenen Schale einer Zitrone und dekoriere nach Geschmack

mit Kokosflocken

 

 

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Keks in Dessertwein

Vin_santo_large

Eine deliziöse toskanische Spezialität:

Vin Santo, in den man Cantuccini tunkt

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Schnelle Quarkbrötchen

Dsc03420_large

500g Weizenmehl

2 TL Backpulver

500g Quark

2 EL Zucker

1 TL grobes Meersalz

2 Eier

vermischen, zu ca. 12 kleinen Kugeln formen,

nach Belieben mit Saaten, Körnern oder Nüssen

bestreuen und bei 180 Grad 15 bis 20 Minuten backen.

 

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Lavendelblütenträume

Lavendeltrume

Zutaten für 20 Stück:

100g weiche Butter

80g Zucker

1 Tütchen Vanillezucker

150 Mehl

¼ Teelöffel Backpulver

3 Esslöffel frische oder getrocknete Lavendelblüten

 

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Butter und Zucker zu einer cremigen Masse rühren.

Die restlichen Zutaten mischen und zur Buttermasse geben.

Alles zu einem krümeligen Teig verarbeiten, zu kleinen Kugeln

formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

15 bis 20 Minuten backen.

 

Rezept nach Leila Lindholm

Foto unterm Lavendel: Wolfgang Kleinschmidt

 

 

 

 

1 Comment

Filed under Uncategorized