Tag Archives: Tier

Nachwuchs bei der Maus

Dsc06441_large

Unsere braune Maus hat Nachwuchs bekommen

– und ein Apfel aus Filz kam auch noch dazu. 

Beide sind Handarbeit von einer Bekannten.

 

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Tier-Leporello

Tierleporello

„Auffalt- und stellbares Kinderbuch

mit 12 verschiedenen Tieren unterschiedlicher Stimmung.

Ein freundlicher Elefant, ein verschlafener Oktopus,

ein lustiger Axolottl und viele mehr…

Die Scherenschnitte wurden von unserer Großmutter angefertigt.

Hoher Aufforderungscharakter für Kinder mit Seheinschränkung

(s/w.- Kontrast).“

Text und Bild: www.hndicaepchen.de

Die Firma hat „Schönes und Nützliches für besondere Menschen“,

sprich: Menschen mit Handicap. Viele Produkte sind in

Deutschland hergestellt, einige sogar in Behindertenwerkstätten.

Klasse!

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Hoftiere

Für die Mithilfe bei Spalt- und Sägarbeiten

beschenkte mein Schwiegervater mich

kürzlich mit einem lebensgroßen Feuersalamander

und einem Buntspecht, beide aus winterfester Keramik.

Wer mag, kann die zwei neuen Tiere auf dem Herzleshof

(be-)suchen kommen.

Ihre Heimat ist die Galerie Lehmgrube
von
Heidrun Docters in Börtlingen.

 

Dsc04804_smallDsc04808_small

Leave a comment

Filed under Uncategorized

feuriger Salamander

Beim Bau einer kleinen Mauer aus Natursteinen auf unserem Innenhof

sind wir heute auf einen Feuersalamander gestoßen.

Nachdem wir ihn eingehend bewundert und bestaunt hatten,

setzten wir ihn am kühlen, nahen Bach

zwischen Moos und Steinen aus.

Ich hätte ihn noch ewig betrachten können.

Was für ein wunderschönes Tier!

www.de.wikipedia.org/wiki/Feuersalamander

 

Dsc04625_smallDsc04626_smallDsc04630_small

Leave a comment

Filed under Uncategorized

so ein schöner Bauernhof

Allerschnster_bauernhof

Ob Le wohl mal mit einem solchen spielen wird?

Bild und Bezug: www.rasselfisch.de

 

Leave a comment

Filed under Uncategorized

freilaufend

„Bei Masthühnern spricht man von »freilaufend«, wenn sie  »Zugang ins Freie« haben,

was wörtlich genommen überhaupt nichts bedeutet. (Stellen Sie sich einen riesigen Schuppen

mit 30.000 Hühnern darin vor, mit einer kleinen Tür auf einer Seite,

die auf ein zweieinhalb Quadratmeter großes schmutziges Fleckchen Erde hinausführt

– und diese Tür ist bis auf seltene Gelegenheiten geschlossen.)“

Quelle: „Tiere essen“ (2010) von Jonathan Safran Foer, Verlag Kiepenheuer & Witsch, S. 66.

Leave a comment

Filed under Uncategorized

“Zwischen 1935 und 1995

stieg das Durchschnittsgewicht eines Masthuhns um 65 Prozent,

während seine Lebensdauer bis zur Schlachtung um 60 Prozent verkürzt

und der Futterbedarf um 57 Prozent gesenkt wurde.

Zur Verdeutlichung, wie radikal diese Veränderungen waren,

stellen Sie sich vor, ein Kind ernährt sich ausschließlich von Müsliriegeln

und Vitamintabletten und wächst in zehn Jahren auf 140 Kilo heran.“

Quelle: „Tiere essen“ (2010) von Jonathan Safran Foer,

Verlag Kiepenheuer & Witsch, S.127f

Leave a comment

Filed under Uncategorized